Project Manager
Van Leeuwen Pipe and Tube Group

René Viskil
Komplettangebot

Van Leeuwen unterstützt diese Unternehmen darum auch in dieser Hinsicht. Wir liefern nicht nur Wasserstoffrohrleitungen für den Transport, sondern auch ein komplettes Sortiment von Rohren, Fittings und Flanschen für neue Wasserstoffproduktionsanlagen.

Van Leeuwen Zwijndrecht hat kürzlich den Lieferprozess für ein Großprojekt in Gang gesetzt, das die Erweiterung des bestehenden unterirdischen Wasserstoffleitungsnetz in die Niederlanden vorsieht. Die Erweiterung hat eine Länge von insgesamt 32 Kilometern; Van Leeuwen liefert die hierfür benötigten Rohre inklusive Beschichtung. René Viskil, Project Manager: 'Abgesehen davon, dass Van Leeuwen alle Projektspezifikationen erfüllte, war für den Auftraggeber sehr wichtig, dass wir in unserer Niederlassung in Zwijndrecht auch Möglichkeiten für die Zwischenlagerung anbieten können. Das ermöglicht dem Kunden Just-in-Time-Lieferungen zum Lagergelände des Auftragnehmers.'

Inzwischen wurde das Projekt gestartet, und die ersten Lieferungen verliefen voll und ganz nach Plan. René Viskil: 'Es freut uns sehr, dass wir dieses attraktive Projekt in unserem niederländischen Heimatmarkt durchführen können und sind überzeugt, dass wir in den kommenden Jahren auch weitere Projekte für Kunden in diesem Marktsegment übernehmen können.'

Hans Weerstra, Geschäftsführungsmitglied: 'Wasserstoff ist einer der neuen Märkte, die Van Leeuwen betreten hat. Wir erwarten in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstum in diesem Segment. Zusammen mit unseren Lieferkettenpartnern – Fabriken, Kunden und Normungsinstituten – werden wir weitere Schritte unternehmen, unter anderem auf dem Gebiet der Vereinheitlichung der Spezifikationen. Die ersten Erfolge in diesem Segment hat Van Leeuwen bereits erzielt. Wir hoffen, in Kürze auch Downstream-Projekte übernehmen zu können. Der Wasserstoff spielt in der Energiewende eine wichtige Rolle. Einerseits wird sich der Austausch der Energieträger unter anderem auf unseren Geschäftsbereich Automotive auswirken, da die Verbrennungsmotoren, für die wir Komponenten liefern, ausgemustert werden, aber andererseits ergeben sich daraus auch wieder gute neue Chancen.'

Die Energiewende ist ein aktuelles Thema, und der Wasserstoff rückt als Kraftstoff, der bei dieser Wende eine wichtige Rolle spielen kann, immer mehr in den Vordergrund. Viele Unternehmen der traditionellen Erdöl- und Erdgasindustrie untersuchen momentan, welche Möglichkeiten der Wasserstoff ihrem Unternehmen bieten kann.

Wasserstoff-
leitungsprojekt 
The Leading Specialist 

Project Manager
Van Leeuwen Pipe and Tube Group

René Viskil
Komplettangebot

Van Leeuwen unterstützt diese Unternehmen darum auch in dieser Hinsicht. Wir liefern nicht nur Wasserstoffrohrleitungen für den Transport, sondern auch ein komplettes Sortiment von Rohren, Fittings und Flanschen für neue Wasserstoffproduktionsanlagen.

Van Leeuwen Zwijndrecht hat kürzlich den Lieferprozess für ein Großprojekt in Gang gesetzt, das die Erweiterung des bestehenden unterirdischen Wasserstoffleitungsnetz in die Niederlanden vorsieht. Die Erweiterung hat eine Länge von insgesamt 32 Kilometern; Van Leeuwen liefert die hierfür benötigten Rohre inklusive Beschichtung. René Viskil, Project Manager: 'Abgesehen davon, dass Van Leeuwen alle Projektspezifikationen erfüllte, war für den Auftraggeber sehr wichtig, dass wir in unserer Niederlassung in Zwijndrecht auch Möglichkeiten für die Zwischenlagerung anbieten können. Das ermöglicht dem Kunden Just-in-Time-Lieferungen zum Lagergelände des Auftragnehmers.'

Inzwischen wurde das Projekt gestartet, und die ersten Lieferungen verliefen voll und ganz nach Plan. René Viskil: 'Es freut uns sehr, dass wir dieses attraktive Projekt in unserem niederländischen Heimatmarkt durchführen können und sind überzeugt, dass wir in den kommenden Jahren auch weitere Projekte für Kunden in diesem Marktsegment übernehmen können.'

Hans Weerstra, Geschäftsführungsmitglied: 'Wasserstoff ist einer der neuen Märkte, die Van Leeuwen betreten hat. Wir erwarten in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstum in diesem Segment. Zusammen mit unseren Lieferkettenpartnern – Fabriken, Kunden und Normungsinstituten – werden wir weitere Schritte unternehmen, unter anderem auf dem Gebiet der Vereinheitlichung der Spezifikationen. Die ersten Erfolge in diesem Segment hat Van Leeuwen bereits erzielt. Wir hoffen, in Kürze auch Downstream-Projekte übernehmen zu können. Der Wasserstoff spielt in der Energiewende eine wichtige Rolle. Einerseits wird sich der Austausch der Energieträger unter anderem auf unseren Geschäftsbereich Automotive auswirken, da die Verbrennungsmotoren, für die wir Komponenten liefern, ausgemustert werden, aber andererseits ergeben sich daraus auch wieder gute neue Chancen.'

Die Energiewende ist ein aktuelles Thema, und der Wasserstoff rückt als Kraftstoff, der bei dieser Wende eine wichtige Rolle spielen kann, immer mehr in den Vordergrund. Viele Unternehmen der traditionellen Erdöl- und Erdgasindustrie untersuchen momentan, welche Möglichkeiten der Wasserstoff ihrem Unternehmen bieten kann.

Wasserstoff-
leitungsprojekt 
The Leading Specialist 

VL Connect

Online-Magazin für unsere Kunden und Beziehungen. Dreimal im Jahr informieren wir Sie über Neuigkeiten aus unserem weltweiten Netzwerk.
Ganzer Bildschirm